Wann sollte man den Preis der Immobilie senken? – B.I.M. Bertol Immobilien

Wann sollte man den Preis der Immobilie senken?

Senken Sie nie den Preis, ohne mit einem Fachmann gesprochen zu haben! Das sollten Sie beachten!

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, müssen Sie irgendwann Ihre Kaufpreisvorstellung kundtun. Wir sagen bewusst „Kaufpreisvorstellung“, weil sie genau genommen noch gar kein Preis ist. Der Preis kommt erst dadurch zustande, dass ein Interessent bereit ist, den geforderten Geldbetrag für Ihre Immobilie zu bezahlen. Sie haben also Ihre Immobilie mitsamt einer Kaufpreisvorstellung in der Zeitung und im Internet inseriert. Es haben sich vielleicht schon Interessenten bei Ihnen gemeldet, und Sie haben auch ein paar Besichtigungen durchgeführt. Aber zu einem Kauf konnte sich bislang noch niemand durchringen. Was Sie brauchen sind keine Interessenten, sondern einen Käufer. Haben Sie sich einmal überlegt, was Sie machen, wenn Sie weiterhin ohne Käufer bleiben? Sicher haben Sie auch schon darüber nachgedacht, Ihre Kaufpreisvorstellung nach unten zu korrigieren. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen die Problematik der Kaufpreisreduzierung ein wenig näherbringen.

Angebot und Nachfrage

Auch wenn es viele Immobilienverkäufer nicht wahrhaben möchten: Beim Verkauf einer Immobilie gelten die Gesetze des Markts. Bei diesen Gesetzen spielen Angebot und Nachfrage eine große Rolle. Nehmen wir an, Ihr Lieblingsbier wird von vielen Läden in Ihrer Nähe angeboten: Was könnte Sie dazu motivieren, den nächsten Kasten im Laden B zu kaufen und nicht im Laden A? Der Preis würde bei Ihrer Entscheidungsfindung sicher eine große Rolle spielen. Das wissen auch die Ladenbesitzer, und deshalb machen sie immer wieder Sonderangebote, damit bei einem Überangebot an Bier die Kunden bei ihnen kaufen. Genauso ist es im Immobiliengeschäft. Wenn zurzeit viele Immobilien angeboten werden, die mit Ihrer vergleichbar sind, oder Ihre Immobilie deutlich teurer ist, sollten Sie darüber nachdenken, ob es nicht an der Zeit ist, Ihre Immobilie etwas günstiger anzubieten. Dies würde Ihre Immobilie wieder konkurrenzfähig machen. Gerade Immobilienkäufer beobachten über längere Zeiträume den Markt und achten darauf, möglichst viel für ihr Geld zu bekommen.

Vollständigen Ratgeber anfordern

Sie wollen den gesamten Text lesen ? Dann fordern Sie ihn kostenlos per Email an!

Noch Fragen zu Immobilien?

Rufen Sie uns an — wir sind Ihnen gerne behilflich.