Typische Fehler bei Immobilien-Verhandlungen – B.I.M. Bertol Immobilien

Typische Fehler bei Immobilien-Verhandlungen

Verhandlungstrainer warnen: Verkäufer scheitern immer an den gleichen Fehlern! Machen Sie es anders und lesen Sie diesen Artikel.

Wenn Sie schon mal eine Immobilie verkauft haben oder gerade dabei sind, einen Käufer für Ihre Immobilie zu finden, dann haben Sie sicherlich festgestellt, dass Verhandlungen zwischen Eigentümer und Käufer alles andere als einfach sind. Bei solchen Gesprächen muss man als Verkäufer sehr geschickt vorgehen, wenn man seine Ziele erreichen und nicht zu viele Zugeständnisse machen möchte. Nur allzu schnell können Verhandlungen durch einen unbedachten Satz scheitern. Ziehen sich die Verhandlungen lange hin, kann es Ihnen als Verkäufer passieren, dass Ihr Interessent in der Zwischenzeit eine für ihn bessere Immobilie findet und Ihre nicht mehr kauft. Immobilienverkäufer unterschätzen das größte Problem: Der Nachschub an echten Kauf-Interessenten ist nicht beliebig. Daher sollten Sie dankbar für jeden sein, der den Kauf Ihrer Immobilie ernsthaft in Betracht zieht und ihn nicht leichtfertig vergraulen. In diesem Artikel erfahren Sie die typischen Fehler, die Immobilienverkäufer in Verhandlungen mit Interessenten machen.

Vollständigen Ratgeber anfordern

Sie wollen den gesamten Text lesen ? Dann fordern Sie ihn kostenlos per Email an!

Noch Fragen zu Immobilien?

Rufen Sie uns an — wir sind Ihnen gerne behilflich.